„Mit Leichtigkeit & Phantasie können wir lernen, Ängste & Emotionen mit unseren eigenen Fähigkeiten zu steuern.“ KATRIN Kunze | Hypnose, Coaching, EmotionsCode

„Mit Leichtigkeit & Phantasie können wir lernen, Ängste & Emotionen mit unseren eigenen Fähigkeiten zu steuern.“ KATRIN Kunze | Hypnose, Coaching, EmotionsCode

Hallo,

Ich bin Katrin (Kunze) und darf als Hpynosetherapeutin Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Weg hin zu einem leichten und phantasievollen Leben begleiten. Mit pädagogisch und psychologisch fundierter Beratung unterstütze ich Euch begleitend bei Euren individuellen und alltäglichen Herausforderungen.

HYPNOTISCHE TRAUMREISEN FÜR KINDER

Als besonders wirkungsvoll hat sich bei Kindern eine spezielle Kombination aus Hypnose, hypnotischen Traumreisen im Dialog und systemischem Coaching erwiesen. Kinder erleben spielerisch und effektiv ihre eigene Selbstwirksamkeit, und häufig zeigen sich innerhalb kürzester Zeit deutliche Verbesserungen.

DAS KANN SICH FÜR DEIN KIND VERÄNDERN:

  • Reduzierung von Ängsten & negativen Emotionen
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Erleben der eigenen Selbstwirksamkeit
  • Selbstvertrauen in sich & die eigenen Fähigkeite
  • Steigerung des Selbstwertes
  • Fühlen der eigenen Kraft & Stärke
  • Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse
  • Erhöhung der Motivation & Lebensfreude

Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit findest Du hier:

www.katrin-kunze.de

Den Kontakt zu mir findest Du hier:

www.kontakt@katrin-kunze.de
0177-912 2205

„Ich begleite Dich auf den wieder-glücklichsein-Pfad zurück“ MARISE Grey | Kinder/Jugend- & Familiencoach

„Ich begleite Dich auf den wieder-glücklichsein-Pfad zurück“ MARISE Grey | Kinder/Jugend- & Familiencoach

Mein Name ist Marise Grey, ich bin 39 Jahre jung und alleinerziehende Mama von 3 wundervollen Kindern (Zwillinge 9 Jahre sowie Zwerg 2 Jahre).

Ich selbst weiß mit am Besten, dass das Leben manchmal nicht immer nach Plan läuft und war selbst schon in Situationen, wo ich nicht weiter wusste und habe nach Hilfe und Auswegen gesucht und gefunden…

Somit habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, mein Fachwissen als Kinder/Jugend- und Familiencoach weiterzugeben und möchte Euch als Familie, Paar oder auch Einzelperson helfen wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

Was mich von anderen Familienberatungsstellen unterscheidet?
Der wesentliche Unterschied zu anderen Beratungsstellen ist, dass mein Coaching und meine Begleitung nicht in fremden Räumlichkeiten stattfindet. Kinder reagieren und agieren in einer unbekannten Umgebung anders als in den eigenen vier Wänden, somit ist unser Verhältnis von Anfang an viel vertrauter und zusätzlich sind unsere Coachings 100% vertraulich, nichts wird weitergegeben.

Durch meine privaten sowie auch beruflichen Erfahrungen unterstütze ich Dich dabei wieder leichtlebiger durch das Leben zu spazieren und freue mich auf unser Erstgespräch.

Viele liebe Grüße aus Quickborn sendet Dir Marise von Familiencoach Grey

Weitere Informationen zu mir und meinen Angeboten findest Du auch auf meiner eigenen Webseite:

https://familiencoach-grey.de/

„Ich helfe Meschen, sich im Leben zu orientieren“ SUSANNE Schmieta-Rautmann | Jugendcoachin & Access Bars Trainerin

„Ich helfe Meschen, sich im Leben zu orientieren“ SUSANNE Schmieta-Rautmann | Jugendcoachin & Access Bars Trainerin

Mein Name ist Susanne Schmieta-Rautmann.

Seit 2017 biete ich Coachings für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Die Coachings finden beim Klienten zu Hause statt. Gerade bei den Kindern und Jugendlichen hilft es sich zu öffnen, wenn das Coaching in einem gewohnten Umfeld stattfindet.

Mit ganz viel Herz stehe ich meinen kleinen und großen Klienten hilfreich zur Seite. Ich helfe Ihnen Blockaden zu lösen, Potentiale zu entfalten und biete eine gezielte Förderung. Vor allem gibt es aber auch Tipps und Methoden zur Selbsthilfe in Akutsituationen.

Durch erprobte Techniken und Methoden können belastenden Erlebnisse, Wut, Traurigkeit und vieles mehr verarbeitet und Ängste und innere Blockaden überwunden werden. Die Stärkung des Selbstbewusstseins ist ein zentraler Punkt des Coachings.

Im Training für RIT-Reflexintegration biete ich Kindern ab 5 Jahren Einzelcoachings an.

Die verschiedenen Coaching Techniken wähle ich bestmöglich, auf den jeweiligen Klienten abgestimmt, aus.

„Gemeinsam stärken wir Dein Selbstwertgefühl und verlassen Deine toxische Beziehung“ KIRSTEN Schleichert | Frauen- & Jugendcoach

„Gemeinsam stärken wir Dein Selbstwertgefühl und verlassen Deine toxische Beziehung“ KIRSTEN Schleichert | Frauen- & Jugendcoach

Hi, ich bin Kirsten.

Ich stärke als Frauen- und Jugendcoachin Menschen in ihrem Selbstwertgefühl. Ich habe in meinem Leben selbst einige Erfahrungen mit toxischen Beziehungen gesammelt und kann mich daher sehr gut in Menschen einfühlen, die eine solche Beziehung erleben. Ich unterstütze dabei insbesondere Frauen auf ihrem Weg.

Als Mutter von zwei Kindern sind mir aber auch die verschiedenen Themen wichtig, die den Lebensweg von Jugendlichen beeinflussen und mit denen sich die jungen Menschen heutzutage auseinandersetzen. Durch mein Einfühlungsvermögen und Verständnis schaffe ich sehr schnell eine Verbindung zu ihnen.

Neben meiner Tätigkeit als Coachin bin ich gerne kreativ, male und fotografiere, treffe mich mit Freunden, tanze und reise gerne.

Weitere Informationen zu mir und zu meiner Kunst findest Du auf meiner Webseite: https://www.kirschkunst.com/

Viele Grüße

Kirsche (Kirsten Schleichert)

„Die Natur hat alles, was wir brauchen“ RAINER Sieling | Natur- & Wildnispädagoge

„Die Natur hat alles, was wir brauchen“ RAINER Sieling | Natur- & Wildnispädagoge

Moin, ich bin Rainer.

Ich bin Natur- und Wildnispädagoge mit dem Herzenswunsch, dass möglichst viele Menschen die Natur so erleben, wie ich es tue.
Mit Respekt und Wertschätzung. In meinen Augen hat die Natur alles , was wir für ein glückliches Leben brauchen.

 

„Was wir als Menschen verlernt haben, ist die Natur wertzuschätzen und zu achten.“

 

Wie können wir es wieder lernen?

Es ist wichtig, dass man Kenntnisse über sie sammelt, und mit der Zeit entdeckt man Fähigkeiten, von denen man vielleicht nichts wusste oder sie waren ganz tief in unserer Erinnerung vergraben.

Durch die neuen / alten Kenntnisse stärkt man sein Vertrauen in die Natur, aber auch sein Selbstvertrauen.

Wer sich schon einmal mit einem Baum unterhalten hat, der wird merken, wie wundervoll es ist. Man fühlt alles um sich herum. Man könnte auch sagen, dass man ein Einfühlungsvermögen entwickelt, welches leider verloren wurde.

Und jetzt stellt euch vor, Ihr seid unter Gleichgesinnten bei einem Wildnis-Camp und das über mehrere Tage. Ihr werdet selbst feststellen, dass Probleme schneller gelöst werden, die Toleranzgrenzen sich weiter verschieben und man Stück für Stück die Natur immer mehr schätzen wird.

Vielleicht kann man auch davon sprechen, dass man gelernt hat, die Bäume, die Pflanzen und die Tiere zu lieben.

 

Weitere Informationen über mich

Auf meiner Webseite findet Ihr noch viele tolle Informationen zu meiner Arbeit in der Natur: www.wildnisteam.de

„Wir finden gemeinsam einen Weg“ MALTE Becker | Jugend- & Familiencoach, Vertrauenstrainer, Speaker

„Wir finden gemeinsam einen Weg“ MALTE Becker | Jugend- & Familiencoach, Vertrauenstrainer, Speaker

Hi, ich bin Malte (Becker)

und der Gründer von POTENZIAL VORAUS. Als Coach und Trainer sind mir die Themen Vertrauen und Orientierung sehr wichtig, weil ich Beides in meiner Vergangenheit sehr gebraucht hätte. Als kreativer & visionärer Mensch begleite ich Menschen jeden Alters mit großer Motivation auf ihrem individuellen Weg.

Meine Geschichte

Die Idee für diese Webseite und die damit verbundenen Angebote entstammen einem tiefen Bedürfnis. Ich möchte Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, auf Ihrem Weg unterstützen und begleiten.

Dieser Wunsch basiert auf meiner eigenen Lebensgeschichte, die von verschiedenen Lebensabschnitten geprägt ist.

Ich nenne sie die Sonne- und Schattenerfahrungen meines Lebens.

Meine Schattenerfahrungen

Einer meiner größten Schattenerfahrungen machte ich im Alter von drei Jahren, als mein Vater starb. Über den Verlust dieses unglaublich wichtigen Menschen kam ich viele Jahre nicht hinweg.

Die zweite große Schattenerfahrung war die Alkohol- und Tablettenabhängigkeit meiner Mutter. Warum meine Mutter letztlich abhängig war, weiß ich nicht genau.

Diese beiden Schattenerfahrungen haben bei mir dazu geführt, dass ich

  • wegen einer Entziehungskur meiner Mutter im Heim war,
  • bis zum 15. Lebensjahr ins Bett nässte und viele Jahre Angst vor der Dunkelheit hatte und von regelmäßigen Alpträumen begleitet wurde,
  • mit 15 Jahren meine erste Erfahrung mit Alkohol hatte und meinen ersten Vollrausch erlebte,
  • mit ca. 20 Jahren zu kiffen und zu rauchen anfing,
  • irgendwann auf Techno-Partys ging und mit härteren Drogen in Berührung kam,
  • mein Studium in Hamburg aufnahm und wegen meiner Drogen- und Feiereskapaden nach einem Semester wieder exmatrikulierte,
  • zu dealen anfing, um mein Leben und meine eigenen Drogen finanzieren  zu können.

Während des Feierns und der oft stunden- und tagelang anhaltenden Wirkung der Drogen war ich zumeist überschwänglich glücklich, gefolgt von Gefühlen tiefer Traurigkeit und großer Leere…

Meine Negativspirale endete, als ich unter dem Einfluss von Drogen fremdes Eigentum beschädigte, von der Polizei in Gewahrsam genommen und gerichtlich zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Eine meiner Bewährungsauflagen war u. a. das Durchführen einer Drogentherapie, die ich dann auch erfolgreich abschloss.

„Ich scheine Zeit meines Lebens einen Schutzengel gehabt zu haben, der mich liebevoll begleitet hat“

Meine Sonnenerfahrungen

Von da an veränderte sich mein Leben zum Positiven. Ich begann Verantwortung für mein Leben zu übernehmen und mir meiner Themen und Begrenzungen Stück für Stück bewusster zu werden, und ich

  • lernte meine jetzige Frau kennen und lieben und habe inzwischen zwei tolle Kinder mit ihr zusammen,
  • schloss meine Ausbildung als Elektroniker, als einer der Besten meines Jahrgangs, ab,
  • begann, einem inneren Ruf folgend, ein Studium zum Wirtschaftsingenieur zu absolvieren, und arbeite bereits seit vielen Jahren als gern gesehener Experte für (Veränderungs-) Prozesse, Ideen und Projekte für verschiedene Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen,
  • folgte einem langehegten Traum, kaufte mir ein Saxophon und liebe bis heute die kreativen Möglichkeiten, die mir dieses Instrument schenkt.

Meine Reise geht weiter

Vor einigen Jahren ereilte mich erneut ein Ruf nach Veränderung. Ich spürte tief in mir, dass ich meinem beruflichen Lebensweg noch mehr Sinnhaftigkeit geben wollte. Und vor allem wollte ich eines… das zurückgeben, was mich jahrelang geleitet und beschützt hatte: Hoffnung, Vertrauen und Liebe.

Darum habe ich

  • eine Weiterbildung zum Kinder- und Jugendcoach Professionell beim Institut für Potenzialentfaltung (IPE) absolviert und dort auch eine Weiterbildung als Reflexintegrationstrainer durchgeführt,
  • den sogenannten NLP Practitioner gemacht,
  • das Theata Healing Basic Seminar besucht,
  • eine Ausbildung zum Boxtrainer (des DOSB) durchlaufen,
  • mich dazu entschlossen, Meditationslehrer und Trainer für Achtsamkeit zu werden,
  • begonnen, mich mit Gefühlen und Bedürfnissen und vor allem mit der damit verbundenen gewaltfreien, empathischen und wertschätzenden Kommunikation auseinanderzusetzen und mich entschlossen, Kommunikationstrainer für GfK (gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg) zu werden.

Mit all diesen erlernten Fähigkeiten und der durch meinen Lebensweg geprägten Erfahrungen, unterstütze ich bereits seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Privatpersonen wie auch Unternehmen mit Ideen, Strategien und viel Leidenschaft und Enthusiasmus auf ihrem eigenen Weg.

So bin ich zum Beispiel aktuell für das Projekt „Zeig, was du kannst“ der Stiftung Deutsche Wirtschaft als freiberuflicher Coach aktiv. Zudem arbeite ich an den Themen Orientierung und Entscheidungen treffen mit verschiedenen Klassen/Schulen zusammen, zum Beispiel den neunten Klassen der Gemeinschaftsschule Rugenbergen (klicke hier für einen tollen Zeitungsbericht über die Schule und mich).

Heute weiß ich, dass ich nur durch die Schatten in meinem Leben dankbar für meine Sonnenseiten sein kann.

Und auch hier ist meine Geschichte noch nicht vorbei, denn wer weiß schon, was noch alles passieren wird…

Viele Grüße

Malte

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner